Willkommen bei Wurstdeuter!

Welche Version möchtest du sehen?

» FÜR ERWACHSENE
» FÜR KINDER


Der Rattenkopf

Von Kackleberry Finn in Tierwurstzeichen am 17.11.2014
Einsendung von: David
1 Bewertungen
<< SLIDE >>
Sie scheint gerade schauen zu wollen, was da Feines von oben kommt: Die Ratte aus der Kategorie der Tierwurstzeichen.

Vor uns schwimmt eine Tiefspülerwurst (korrekt: UWS = Unterwasserschiss), die uns aus dem Rohr entgegenlukt. Es ist ein frecher, neugieriger Rattenkopf.

Schauen wir uns zunächst die Beschaffenheit des Wassers an. Und damit meine ich nicht PH-Wert, Härte oder Braunton, sondern die Reflexion. Klar zu erkennen der Kamerablitz, der sich gut in unsere Komposition einfügt. Aber dieser Lichtpunkt ist kein Zufall. Er bedeutet normalerweise das Ende eines Tunnels und gibt uns damit den ersten Hinweis.

Zu deiner Wurst, David. Die Ratte ist ein Schmarotzer. Ein Müllkratzer und Störenfried. Genau das, was dich als Mensch ausmacht. Aber, mein teurer Freund, der Lichtpunkt steht für eine positive Wendung. Du scheinst den Krieg des Lebens doch noch auf die Panzerkette zu kriegen, etwas Geld zu schnorren und mit etwas Glück aus deinem Pappkarton in eine Mülltonne umzusiedeln. Gerade bei Regen wirst du diesen Aufwärtstrend schätzen lernen. Leider sehen wir oben am Rattenkopf (in der Deutung als Ohr zu sehen) einen abgespalteten Köttel. Er sagt uns, dass du deine neue Behausung wohl die ersten zehn bis zwölf Jahre mit einem Kleinkind teilen musst. Eine Ratte kommt nämlich selten allein.

Ähnliche Würste



Der Südstaaten-Alligator


Das Eichhörnchen mit Nuss


Die zerteilte Schlange


Die Biene


Der Regenwurm

Shitstorm

comments powered by Disqus