Willkommen bei Wurstdeuter!

Welche Version möchtest du sehen?

» FÜR ERWACHSENE
» FÜR KINDER


Der Regenwurm

Von El Excremento in Tierwurstzeichen am 01.10.2014
Einsendung von: Alex
2 Bewertungen
<< SLIDE >>
Ein Regenwurm in einem Pfützchen. Doch warum schaut er so traurig in den Himmel? Glaubt er, er wäre ein Hundewelpe? Betet er zum Regengott? Sieht er einen Fuß von unten?

In Anlehnung an das Wurstsymbol der Anaconda, welches als Bringer von Allergien und Seuchen gilt, besitzt auch der Regenwurm ähnliche Eigenschaften. Nur sind es hier keine körperlichen Gebrechen, die sich in naher Zukunft einstellen, sondern, –folgernd aus der Durchschnittsgröße eines Lumbricus terrestris, Änderungen deines geistigen Zustandes. Falls du also in nächster Zeit das Bedürfnis verspürst, dich in Pfützen zu welzen, Sand zu essen oder dich selbst zu befruchten, hab keine Angst. Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.

Die Dauer dieses Zustandes liefert uns das Symbol selbst: der Regenwurm hat die Form einer Sieben. Also sieben verkackte Tage, in denen du deinen Körper nicht unter Kontrolle haben wirst. Kennst du vielleicht schon Techno-Festivals. Die Pfütze weist darauf hin, dass der Tag an dem der Regenwurm aus seinem Loch kommt, ein verregneter sein wird. Mein Tipp: Drogen sind immer eine gute Ausrede.

Ähnliche Würste



Der Kojote


Der springende Pavian


Croco Sunshine


Der zahme Löwe


Affe reitet Delfin

Shitstorm

comments powered by Disqus