Willkommen bei Wurstdeuter!

Welche Version möchtest du sehen?

» FÜR ERWACHSENE
» FÜR KINDER


Nessi der Looser

Von Kackleberry Finn in Monsterhaufen am 23.02.2015
Einsendung von: Kack Norris
12 Bewertungen
<< SLIDE >>
Schon wieder Nessi. Eine Geschichte von Mut, Rebellion und Impotenz.

Die Tradition des Nessi-Kot-Deutens geht zurück auf die alten Highlander aus Schottland. Sie wird auch als "Loser-Wurst" bezeichnet. Denn schon die Inselaffen haben vor ihren Feldzügen gegen England ihre Exkremente gedeutet. Selbst Mel Gibson - so wissen wir aus sicherer Quelle - hat während seinem Dreh zum Film "Braveheart" Wurstgelehrte eigens zur Beurteilung seiner Würste einfliegen lassen.

Was verrät dir dieser Haufen? Nun, leider nichts Gutes. Zunächst findest du heraus, dass dein Name in einem früheren Leben William Wallschiss war und du als schottischer Freiheitskämpfer tonnenweise Scheiße mit Katapulten über die Dächer des Britischen Königshauses gefeuert hast. Das allein ist vielleicht noch kein Schock. Aber auch wenn Schotten harte Hunde sind - die ausgefahrenen Zähne Nessis stehen für Unfruchtbarkeit und Potenzstörungen in allen weiteren Leben. Das Schicksal hat stets versucht, deine Fortpflanzung zu verhindern.

Aber, lieber Kack Norris, weine nicht. In der Neuzeit gibt es ja Mittel und Wege, wenn etwas hart bleiben soll. Zum Beispiel Zement. Also steck dein kleines "Monster" doch einfach mal in einen Betonmischer.

Ähnliche Würste



Der Drache


Krake, der oder die


Das Monstermaul


Seeungeheuer mit Steinschleuder

Shitstorm

comments powered by Disqus